MICRONEEDLING / Collagen Induktions-Therapie (CIT)

 

Anwendungsgebiet:

Das Verfahren mit dem Dermaroller© ist eine minimal invasive Therapie. Die sehr neue Methode Microneedling mit dem Dermaroller© wurde entwickelt, um langanhaltende und schnell sichtbare Wirkung gegen Falten, Narben, Dehnungsstreifen oder Cellulitis zu erzielen. Microneedling mit dem originalen Dermaroller© ist vielseitig anwendbar. Je nach Nadellänge des Rollers (von 0,2 mm bis 2,5 mm) sind folgende Hautprobleme gut behandelbar. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, haben wir durch das Dermastampverfahren alle verschiedenen Größen des Original Dermarollers© für Sie vorrätig:

 

  • Hautstraffung im Gesicht, Dekolleté und am Hals bei "Knitterfältchen"
  • kleine Falten im Gesicht und Dekolleté, die anderen Behandlungen, wie z.B. Botox, nicht zugänglich sind.
  • ungleichmäßiges Hautbild durch Aknenarben "Icepeak" Narben
  • Dehnungsstreifen, z.B nach Schwangerschaft (Schwangerschaftsstreifen) oder Wachstumsschub
  • Aknenarben und Brandnarben
  • Knitterfalten um die Augen herum

 

Eine durchschnittliche Dicke der Gesichtshaut beträgt 1,5 mm. Aus anatomischer Sicht sind Dermaroller© mit längeren Nadeln von mehr als 1,5 mm nicht erforderlich.


Wirkungsweise:
Das Micro Needling ist eine Methode, bei der der sogenannte "Dermaroller©" zum Einsatz kommt. Dieser ist mit hauchfeinen Nadeln besetzt und wird sanft über die Haut gerollt. Das nennt man Microneedling. Diese Methode führt zu mikrofeinen Hautverletzungen, welche das eigene Immunsystem und die Mechanismen der Wundheilung stimulieren. Die Hautzellen werden dabei angeregt, aber nicht zerstört. Durch dieses Verfahren bildet sich neues Kollagen in der obersten Hautschicht, welches die Falten verringert. Die Hauttextur verbessert sich sichtbar: Dabei wird die Durchblutung der Haut angeregt, die Poren verfeinern sich, Falten werden geglättet. Die Haut wird, wissenschaftlich erwiesen, straffer und wirkt jünger.

 

Vor der Behandlung wird die Haut durch eine Creme betäubt. Die Haut wird dann mit einer mit feinsten, 1-2mm langen Nädelchen bestückten kleinen Walze (Dermaroller©) mehrfach überrollert. Bei kleineren Hautbereichen, wie z.B. der Region um die Augen, kommt der Dermastamp zum Einsatz. Direkt im Anschluss werden z.B. bei der Faltenbehandlung noch Wirkstoffe, wie Hyaluronsäure auf die Haut aufgebracht, die durch die Microverletzungen gut in die Haut eingeschleust werden und einen zusätzlichen positiven Effekt haben. Danach wird die Haut mit einem zusätzlichen Spray beruhigt und etwas gekühlt. Die kleinen Stiche schließen sich innerhalb von wenigen Minuten.


Dauer der Behandlung:

In der Regel sollte die Behandlung 2- bis 5-mal wiederholt werden. Dies richtet sich nach dem Ziel, welches Sie für Ihre Haut erreichen wollen. Zwischen den Behandlungen sollten etwa 4 bis 6 Wochen Pause liegen, um der Haut Zeit zu geben, sich zu erneuern. Erst dann wird entschieden, ob eine weitere Behandlung notwendig ist.
 
Mögliche Nebenwirkungen und Risiken:

Erythem/Hautrötung: Die Haut kann für einen Zeitraum von 1 bis 3 Tagen gerötet sein. Während dieser Zeit sollten Kosmetika nur nach Rücksprache mit dem Arzt aufgetragen werden.

Keloid/Narbenwucherung: Die Einstiche der Mikronadeln stimulieren die Zellneubildung. Sollten Sie an einer Keloidneigung (vermehrte überschießende Narbenbildung) leiden, können auch die Keloidzellen zu einem Neuwachstum angeregt werden. Deshalb ist eine Dermaroller-Behandlung in diesem Falle kontraindiziert.

Die Behandlung kann in seltenen Fällen kleine, punktförmige Hämatome (Blutergüsse) hervorrufen. Diese heilen nach wenigen Tagen ab.

Hyperpigmentierung: Um jedes Risiko einer - wenn auch unwahrscheinlichen - Hyperpigmentierung vorzubeugen, sollte nach der Behandlung für 8 Tage Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor 30 benutzt werden.

Herpes Simplex kann durch die Behandlung wieder aktiviert werden. Deshalb empfiehlt sich in diesem Fall eine Prämedikation durch den behandelnden Arzt. Die Behandlung kann, muss aber nicht, mit dem Einschleusen von Wirkstoffen verbunden werden.


Preise / Kosten:
Die Kosten der Behandlung sind von Patient zu Patient ganz unterschiedlich. Sie sind abhängig von der benötigten Zeit / Fläche der Menge des Medizinproduktes und Ihren persönlichen Wünschen. 

Download
Microneedling-Dermaroller
Broschuere Dermaroller.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB